Orlik und Eifert neue TTG-Vereinsmeister

Traditionell zum Tag der Deutschen Einheit veranstaltete die TTG Birkenau auch in diesem Jahr wieder ihre Vereinsmeisterschaften am dritten Oktober. Bei sechs Teilnehmern in der A-Klasse, sowie fünf in der B-Klasse, war die Beteiligung noch ausbaufähig, jedoch konnte man sich bei vier von sechs Spielern aus der ersten Mannschaft auf packende Spiele Freuen. Gespielt haben hierbei A- und B-Klasse in zwei gemeinsamen Gruppen unter unabhängiger Wertung um die anschließenden Halbfinal-Teilnehmer auszuspielen.
Nachdem es keine Überraschungen in der Gruppenphase der B-Klasse gab, setzten sich also folgende Halbfinal-Partien zusammen: Zum einen hatte es Gerhard Schnabel mit Materialspieler Rainer Arnold zutun und zum anderen kämpften Carsten Weigel und Karl Eifert um den Finaleinzug. Auch hier gewannen erwartungsgemäß die Favoriten Arnold und Eifert, die sich im Finale ein engeres Match lieferten. Zu Beginn sah es so aus, als ob Arnold seinem Gegner den Schneid abkaufen konnte und gewann folglich den ersten Satz. Eifert steigerte sich aber nochmal und holte sich am Ende doch verdient die Krone der B-Klasse.
In der A-Klasse gab es schon in der Gruppe A das Aufeinandertreffen der letztjährigen Finalisten. Nach intensiven fünf Sätzen setzte sich hier Joshua Alm gegen Christian Orlik durch und ging so als Tabellenerster ins Halbfinale. In der anderen Gruppe hatte Thomas Arnold mit Rudi Kolb zu kämpfen, setzte sich am Ende aber ebenfalls im Entscheidungssatz durch und ging vor Stefan Wolz als Erster in die KO-Phase. Hier zeigte sich allerdings die Stärke der A-Gruppe, da Orlik und Alm jeweils mit 3:0 souverän siegreich waren und demnach im Finale erneut aufeinandertrafen. Während Orlik auch hier seine gute Form zeigen konnte, schlug bei Alm zum wiederholten Male der „Final-Fluch“ zu. Erst im dritten Satz entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit sehenswerten Ballwechseln; in der entscheidenden Phase machte dennoch Orlik die wichtigen Punkte und gewann so am Ende deutlich mit 3:0, wodurch er seinen Titel als Vereinsmeister verteidigen konnte.
Im Anschluss philosophierte die TTG-Familie noch bei Speis und Trank über die gesehenen Spiele und ließ so den langen Tag im ruhigen Beisammensein ausklingen.


Herren A: 1. Platz: Christian Orlik; 2. Platz Joshua Alm; 3. Platz Stefan Wolz / Thomas Arnold

Herren B: 1. Platz Karl Eifert; 2. Platz: Rainer Arnold; 3. Platz Carsten Weigel / Gerhard Schnabel

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*