Vergangenen Freitag trat die erste Herrenmannschaft bei der DJK Käfertal 2 in der Bezirksklasse Rhein Neckar an. Auch in diesem Spiel ging es um wichtige Punkte gegen das Tabellenschlusslicht aus Mannheim.

Doch schon in den Doppeln deutete sich ein knappes Spiel an. Die Gastgeber spielten frech auf und holten zwei der drei Doppel. Auch im vorderen Paarkreuz lief nichts für die Birkenauer Herren zusammen und so zog Käfertal mit 4:1 davon. Daher kamen der knappen Fünfsatzsiege von Kolb und Orlik zur rechten Zeit. Sie verkürzten den Rückstand auf 4:3 und dieser konnte von Bianca Arnold und Wolz in die erste Führung des Abends umgewandelt werden. Da Müller ebenfalls in einem spannenden Krimi sein Spiel gewann konnte die Niederlage von Arnold nichts an der 6:5 Führung für Birkenau ändern. So lag es an dem starken mittleren Paarkreuz, das an diesem Abend eine weiße Weste behielt, mit zwei weiteren Siegen den 8ten Punkt zu sichern. Doch leider konnten Bianca Arnold wie auch Wolz ihre Spiele nicht gewinnen und so musste das Schlussdoppel entscheiden, ob die Birkenauer mit einem oder zwei Punkten nach Hause fahren können. Nach der desaströsen Leistung im ersten Doppel rechneten sich Orlik/Arnold sehr wenig aus und waren daher überrascht in den fünften Satz einzuziehen. Jedoch war an diesem Abend das Käfertaler Doppel eine Nuance besser und siegte verdient. So war das 8:8 sinnbildlich für ein sehr ausgeglichenes und spannendes Spiel.

Orlik/Arnold, B.; Arnold, T./Müller; Kolb/Wolz; Arnold; Müller (1); Orlik (2); Kolb (2); Wolz (1); Arnold, B. (1)

Am selben Abend spielte die zweite Herrenmannschaft daheim in der Kreisklasse A gegen SG Pius/Mannheim 5. Dort liefen die Doppel deutlich besser für die Birkenau und so ging man mit 2:1 in die Einzel. Auch hier überzeugte Kolb mit seinem 3:1 Sieg und baute die Führung aus. Doch dies sollte der letzte Punkt in dieser Partie für die Birkenauer gewesen sein. So stand es trotz des guten Startes nach ca zweieinhalb Stunden 9:3 für die Gäste aus Mannheim.

Rödel/Eifert; Wagner/Bruckner (1); Kolb/Arnold (1); Kolb (1); Wagner; Rödel; Bruckner; Eifert; Arnold

Parallel zu dem Spiel der zweiten Mannschaft spielte die vierte Herrenmannschaft daheim in der Kreisklasse C gegen Post SG Mannheim 2. Doch auch hier sorgte lediglich ein Doppelsieg von Sauer/Hoffmann und der Einzelerfolg von Sauer für die Birkenauer Punkte und konnten eine deutliche 8:2 Niederlage nicht vermeiden.

Sauer/Hoffmann (1); Fenrich/Dubois de Luchet; Sauer (1); Hoffmann; Fenrich; Dubois de Luchet

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.