Durch den deutlichen Sieg in der Bezirksklasse Rhein Neckar über den Tabellennachbarn des TTC Weinheim 5 sicherte sich die erste Herrenmannschaft den vorzeitigen Klassenerhalt. Bei dem 9:3 Sieg zeigten sich die Männer um Mannschaftsführer Thomas Arnold in glänzender Form. Zwei der drei Doppel wurden klar gewonnen und dank einer starken Leistung des Mannschaftsführers konnte die überraschende Niederlage von Plewik gleich kompensiert werden. Die darauffolgenden Spiele von Müller, Orlik und Kolb waren dann auch klare Angelegenheit für die Birkenau. Lediglich Ströbel konnte gegen einen stark aufspielenden Zöllner nichts entgegenbringen. Im zweiten Durchgang machte es Plewik deutlich besser und siegte souverän gegen Klump. Parallel lieferte sich Arnold ein spannendes und nervenaufreibendes Spiel gegen Schafhaupt, was nach vier Sätzen etwas glücklich aber nichtsdestotrotz hochverdient ebenfalls für die Birkenauer gewonnen wurde. Da gleichzeitig auch Müller sein zweites Einzel gewann, freuten sich die Spieler und die zahlreichen Birkenauer Fans über diesen 9:3 Erfolg und den Klassenerhalt in der Bezirksklasse Rhein Neckar.

Plewik/Müller (1); Arnold/Orlik, Kolb/Ströbel (1), Plewik (1); Arnold (2); Müller (2); Orlik (1); Kolb (1); Ströbel

Tags zuvor sicherte sich die zweite Herrenmannschaft durch einen ebenfalls klaren 9:2 Sieg über TG Laudenbach 2 den Klassenerhalt in der Kreisklasse A.

Bei diesem Sieg überzeugte diesmal die komplette Mannschaft und so musste man nur ein Doppel und ein Einzel abgeben.

Kolb/Noll; Wagner/Bruckner (1); Rödel/Eifert (1); Kolb (2); Noll (2); Wagner (1); Rödel (1); Bruckner; Eifert (1)

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.